Di.,
28. Feb.
Sexismus in der Werbung
Thema:Sex has sold!
Referent:Dr. Stevie Meriel Schmiedel
Uhrzeit:18:30 Uhr
Ort:wird noch bekannt gegeben
Infos + Anmeldung

Kommt ein Umdenken in der Werbebranche aus moralischen oder wirtschaftlichen Gründen?

Wo steckt in Deutschland noch besonders viel Sexismus? Wo beginnt sexistische Werbung und warum finden so viele Menschen sie nicht mehr witzig? Wie kann man gegen sexistische Werbung vorgehen? Wie einer Rüge vom Werberat entgehen? Wie und wen können wir gegen Sexismus sensibilisieren?

Key Learnings

  • Wo liegt das Problem sexistischer Werbung?
  • Best Practices
  • Programm zur Sensibilisierung der Mitarbeitende

Die Referentin

Dr. Stevie Meriel Schmiedel
Gründerin der Anti-Sexismus-Organisation Pinkstinks

Dr. Stevie Meriel Schmiedel ist Gründerin der Anti-Sexismus-Organisation Pinkstinks, in der sie 10 Jahre lang Kreativdirektorin war. Mit einem weitgelesenen Online-Magazin und Kampagnen wie der „Werbemelder.in“ wurde Pinkstinks zur Beobachterin von sexistischer Werbung in Deutschland. Seit 10 Jahren berät Schmiedel Politik und Werbeagenturen.

Anmeldung zur Veranstaltung

Sex sells has sold!

Referent/in: Dr. Stevie Meriel Schmiedel
Datum: 28. Februar 2022
Uhrzeit: 18:30 Uhr
Ort:

wird noch bekannt gegeben

Parkplätze:

wird noch bekannt gegeben

Diesen Termin in meinen Kalender eintragen

Gäste sind herzlich willkommen!

Kommen Sie doch einfach mal als Schnuppergast zu unseren Veranstaltungen. Damit Sie sich ganz unverbindlich einen Eindruck verschaffen können, sind Sie herzlich eingeladen, drei Mal teilzunehmen, bevor Sie sich entscheiden. Melden Sie sich dazu einfach im Anmeldeformular der jeweiligen Veranstaltung als Gast an. Wir freuen uns auf Sie.

Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus!

Wenn Sie sich zu einer Veranstaltung über das gesicherte Onlineformular (SSL-Standard) anmelden, werden Ihre Angaben aus dem Formular bei uns gespeichert. Wir verarbeiten Ihre Daten nur so lange, wie es zur Planung und Durchführung der Veranstaltung oder aufgrund geltender Rechtsvorschriften erforderlich ist. Die Daten nutzen wir zur Erstellung einer Teilnehmerliste, die wir ggfs. Referenten und Veranstaltungspartnern in gedruckter Form zur Verfügung stellen, ggfs. für die Erstellung von Rechnungen oder Teilnahmebescheinigungen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Wir beraten Sie gerne

Für Fragen und Anregungen aller Art steht Ihnen unsere Geschäftsstelle des Marketing-Club Rhein-Mosel gerne zur Verfügung.

 

per Telefon: (0261) 30 11 - 123
per Telefax: (0261) 30 11 - 111
per E-Mail: info(at)mcrm.de

 

Kontakt per Post:
Marketing-Club Rhein-Mosel e.V.
Josef-Görres-Platz 2
56068 Koblenz

Folgen Sie dem MCRM auf Facebook
Kontaktanfrage – Wir freuen uns auf Ihr Feedback